Inhaltsverzeichnis
Zahnarzt Münster Endodontie

Der Intraoralscanner – Noch schneller, noch präziser, noch digitaler

Zahnmedizinische und kieferorthopädische Methoden werden zunehmend digital. Auch in unserer Praxis setzen wir seit einigen Jahren verstärkt auf die Unterstützung von computergesteuerten Systemen, um die Behandlungen für unsere Patienten noch genauer und angenehmer zu gestalten. Unsere Patienten profitieren hierbei nicht nur durch die individuell auf jeden Einzelnen zugeschnittenen Lösungsansätze für vielfältige Zahnprobleme. Insbesondere die Untersuchung und Behandlung von Angstpatienten kann dadurch noch stressfreier ablaufen.

Zu den neuesten Errungenschaften der MKG Plus Zahnarztpraxis gehört ein Intraoralscanner vom Modell 3SHAPE TRIOS MOVE+. Die technischen Möglichkeiten eines solchen Geräts sind vielfältig. Im Folgenden möchten wir Ihnen diese einmal genauer vorstellen. Möglicherweise profitieren auch Sie schon ganz bald von dieser sanften Behandlungsmethode.

 

Intraoralscanner: Was ist das?
Ein Intraoralscanner beschleunigt und erleichtert unsere internen Abläufe, da die Scandaten nach dem Einsatz direkt online an mehrere Empfänger weitergeleitet werden können (= mehrere unserer zahnmedizinischen Abteilungen wie etwa unser praxiseigenes Meister-Dentallabor). Diese Empfängerliste lässt sich beliebig ergänzen, sodass jede Fachabteilung sofort die Behandlungsergebnisse auf ihrem Computer einsehen kann. Vorbei die Zeiten, in denen die Ergebnisse einer Untersuchung noch in Papierform von einer Abteilung zur nächsten gereicht wurden. Ein klares Plus für unsere Patienten.

Doch als Patient profitieren Sie noch mehr von der hochmodernen Technik eines Intraoralscanners. Mit einer Genauigkeitsquote von rund 100 Prozent (bei einem Ganzkieferscan kommt es maximal zu einer Abweichung von 0,1 %) gewährleistet unser Intraoralscanner hochpräzise Ergebnisse, die für den weiteren Verlauf einer Behandlung benötigt werden.

Wo früher noch haptische Gips- und Silikonmodelle der Kieferknochen und Zähne erstellt werden mussten, liefert ein Intraoralscanner 2D- und 3D-Abbilder des zu behandelnden Bereichs, ganz ohne die unangenehme Zahnabdruckmethode, die noch dazu mit hohen Fehlerquoten behaftet war. Die digitale Modellanalyse macht schon kleinste Problemherde in Kiefer- und Zahnbereich sichtbar, worauf sich die Behandlung im Anschluss stützt. Auch Panorama- und Fernröntgen sind mit dem Intraoralscanner möglich.

 

Intraoralscanner: So läuft die Behandlung ab
Nachdem Sie es sich auf dem Stuhl des 3SHAPE TRIOS MOVE+ bequem gemacht haben, wird der behandelnde Arzt Ihren Kieferbereich unter Zuhilfenahme eines Wangen- und Lippenhalters behutsam öffnen. Dies ist wichtig für den nächsten Behandlungsschritt: das Puder. Mithilfe eines Pulverapplikators platziert der Arzt eine dünne Pulverschicht auf dem zu scannenden Bereich. Anschließend folgt der komplett schmerzfreie Scanprozess in leicht abgedunkeltem Raum, um die Lichtsensibilität des Scanners nicht zu beeinflussen. Stellen Sie sich diesen wie Röntgen vor – nur eben ohne schädliche Strahlung.

Um eine hochpräzise Analyse zu gewährleisten, können wir nicht nur aus unterschiedlich großen Scanköpfen wählen. Die beiden Kieferhälften werden außerdem getrennt erfasst. Anschließend erfolgt die Zusammenführung des Bisses. Der Scanvorgang kann jederzeit manuell vom Arzt unterbrochen oder beendet werden. Bei Bedarf kann zudem ein 3D-Modell des Kiefers angefertigt werden. Wird dies nicht benötigt, folgt direkt im Anschluss an den Scan die Auswertung durch den Arzt und schon können Sie entspannt nach Hause gehen.

 

Intraoralscanner: Vielfältige Einsatzmöglichkeiten
Sie sehen: Die Einsatzmöglichkeiten des Intraoralscanners sind mannigfaltig. Er findet Anwendung in folgenden Bereichen:

  • Prothetik: Die passgenaue Anfertigung von Prothesen
  • Implantologie: Die passgenaue Anfertigung von Implantaten
  • Kieferorthopädie: Die präzise Anfertigung von Zahnspangen und anderen kieferorthopädischen Therapieapparaturen wie Brackets und Bögen.
  • Ästhetik: Auch bei ästhetischen Zahn- und Kieferbehandlungen, wie etwa der Behandlung von Engständen oder Zahnlücken, hat sich der Intraoralscanner als effiziente und effektive Analysemethode erwiesen.

 

Ihre und unsere Vorteile des Intraoralscanners 3SHAPE TRIOS MOVE+
Die Wahl des 3SHAPE TRIOS MOVE+ fiel uns von der MKG Plus Zahnarztpraxis nicht schwer. Die Vorzüge des Modells sprechen für sich:

  • Touchscreen: Die Bedienung des 3SHAPE TRIOS MOVE+ erfolgt kinderleicht über einen Touchscreen. Die Zoomfunktion gewährleistet den behandelnden Ärzten einen Einblick in jedes noch so kleine Detail des 2D- oder 3D-Abbildes der zu analysierenden Kieferregion.
  • Verstellbarer Arm: Der verstellbare Arm des 15,6 Zoll großen Computerbildschirms macht es den Medizinern und den Patienten möglich, bequem die Ergebnisse anzuschauen. So muss sich für die Analyse und Betrachtung der Bilder Niemand den Hals verrenken. Der Arzt kann den Bildschirm ganz einfach frei im Raum platzieren.
  • PC inklusive: Was bringt uns ein hochwertiger Scanner ohne die direkte Anbindung an ein leistungsstarkes Computersystem? Der 3SHAPE TRIOS MOVE+ hat dieses gleich dabei.

Sie sehen: Die Anwendung eines Intraoralscanners erleichtert sowohl Ihnen als auch uns diverse Bereiche in der Zahnbehandlung und Kieferorthopädie. Sprechen Sie uns beim nächsten Besuch in unserer Praxis gerne darauf an.

Finden Sie uns

im Herzen von Münster
?
Kieferorthopäden oder Zahnärzte mit Schwerpunkt
in Münster auf jameda
06/2021
06/2021